Smart Testen mit der TestBench 2.4.1

Geschrieben von imbus AG

Kategorie: TestBench

Smart Testen mit der TestBench 2.4.1

Neue Features u.a. bei den Benutzerdefinierten Feldern

Möhrendorf, 12. August 2015 – Die TestBench 2.4.1 liefert mehr Usability als je zuvor. So ist z.B. die Definition der Benutzerdefinierten Felder (BDFs) in der neuen Version komplett überarbeitet worden.

Mit der TestBench von imbus lassen sich Softwaretests schon immer schnell entwickeln und effizient durchführen. Und dank des nun erschienen Updates 2.4.1 wird das Testen noch smarter: Benutzerdefinierte Felder können nicht nur für Testspezifikation und -durchführung festgelegt werden, sondern jetzt auch getrennt für Testthemen, Testfallsätze und Testfälle. Das bietet dem TestBench-Anwender die Möglichkeit, an jeder Stelle innerhalb der Teststruktur kundenspezifische Werte einzufügen und so noch besser auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten zu arbeiten.

Verbessert wurde außerdem die Visualisierung des Teststatus: Im Projektbaum wird der Status von Projekt, Testobjektversion und -zyklus getrennt ausgewiesen und über ein Icon dargestellt.

Zeitgleich mit der TestBench 2.4.1 geht auch das neue TestBench-Kundenforum online. Die Plattform steht exklusiv den registrierten Benutzern der TestBench offen. Sämtliche Inhalte sind nur für eingeloggte User sichtbar. Im Forum können sich Anwender über ihre Erfahrungen rund um die TestBench austauschen, Fragen an den TestBench-Support und die Berater von imbus stellen, Feedback zur TestBench mitteilen sowie Add-ons und die neuesten Versionen downloaden.

Mehr zur TestBench 2.4.1 gibt es unter www.imbus.de/testbench/neu-version-241. Den Zugang zum Kundenforum erhalten die TestBench-User direkt beim TestBench-Support.

Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Keine Kommentare vorhanden